Tagesplan und /oder Wochenplan erstellen

Damit die Tage nicht sinnlos verstreichen, euch langweilig wird oder ihr das Gelernte wieder vergesst, ist es wichtig, dass ihr euren Tag strukturiert. Macht euch einen Tagesplan, tragt ein, welche Pflichten (schulische Aufgaben, Hausarbeit..) zu tun sind, aber auch welche eigenen Vorhaben ihr gerne umsetzen wollt (Lego-Bauwerk, gute Sendung im Fernsehen, Kochen/Backen mit Mama oder Papa...).
Hier habe ich euch eine Vorlage, die ihr ausdrucken und eintragen könnt.

Tagesplanvorlage  Wochenplanvorlage Wochenplan

Vorschläge und Links:
- täglich eine Stunde Mathematik
- täglich eine Stunde Schreiben
- täglich eine Stunde Lesen (laut oder leise), Kinderseite der Tageszeitung
- eine Stunde im Internet üben/spielen/Filme ansehen/Geschichten anhören
  (schau ins Materialpaket)

- Basteln
- Kochen oder Backen lernen
- Handarbeiten/Handwerken
- Sport (Gymnastik / Yoga / Seilhüpfen ....)

Hamsterkiste
macht tolle Vorschläge für die "Schule daheim"-Zeit, wenn ihr zu den schnellen Schülern gehört, die die Aufgaben vom Lehrer in kürzester Zeit erledigt haben. Kuckt mal rein- es ist nach Klassenstufen gestaffelt.

https://www.hamsterkiste.de/corona-2
https://www.hamsterkiste.de/corona-3
https://www.hamsterkiste.de/corona-4

Alternativplan:

Lernen und Üben mit Plan ist wichtig.
Du sollst ja nicht nur einseitig üben oder nur das, was du sowieso schon kannst.

Plane deine Tage und schreibe auf, was du dir für welchen Tag vornimmst.
Du darfst auch die Übungszeiten und Themen im Internet dazuplanen.

Schreibe deine erledigten Aufgaben in einen Wochenplan, so dass du nach den Osterferien
in der Schule nachvollziehen kannst, was du geübt hast und wo es Probleme gab.

Hier hast du eine Vorlage, die du nutzen kannst, wenn du willst.
Du müsstet sie nur dreimal ausdrucken (für die 3 Wochen).

Wochenplanvorlage